Presseinformation

Presse-
information

SPD-Büro bietet Wittener Kunst eine Bühne

Witten. Der Bundestagsabgeordnete Axel Echeverria ermöglicht in seinem neuen Wahlkreisbüro in der Bahnhofstraße lokalen Künstlerinnen und Künstlern die Ausstellung ihrer Werke. Momentan sind Bilder des Wittener Henrik Cohnen zu sehen.

Im vergangenen Bundestagswahlkampf nutzte die SPD ein ehemaliges Ladenlokal in der Bahnhofstraße 12 in Witten. Seit einigen Monaten befindet sich in den Räumlichkeiten das Büro des Bundestagsabgeordneten für den nördlichen Ennepe-Ruhr-Kreis, Axel Echeverria. „Früh kam die Idee auf, das große Büro auch repräsentativ zu nutzen. Mit den großen Freiflächen und den einladenden Schaufenstern bietet sich das Ladenlokal einfach ideal für die Ausstellung von Kunst an. Auch ist es mir wichtig, lokalen Kunstschaffenden die Möglichkeit zu geben, ihre Werke zentral und für jeden erkennbar auszustellen. Das Feedback der Passanten ist gut. Immer wieder kommen Interessierte rein, die ‚einfach mal gucken‘ wollen“, so der SPD-Politiker.

Momentan stellt der Wittener Künstler Henrik Cohnen einige seiner aktuellen Werke aus. Die Ausstellung des Mitglieds des Wittener Künstlerbunds zeigt abstrakt-figurative Bilder. Die 14 Gemälde erzählen in ihrer symbolisch reduzierten Bildsprache von digitaler Ästhetik, sozialer Fragmentierung und zeitgenössischer Alltagskultur.

Interessierte Künstlerinnen und Künstler, welche die Fläche auch für die Ausstellung ihrer Werke nutzen möchten, können sich entweder direkt vor Ort im Büro, telefonisch über 0173 660 11 34 oder per E-Mail über axel.echeverria@bundestag.de melden.

Pressekontakt

Bei Presseanfragen können Sie sich gerne an Frau Uta Kibbel wenden

E-Mail senden

+49 30 227 746 16

Kontakt

Büro Axel Echeverria
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

030 227 74614

axel.echeverria@bundestag.de

Auf dem Laufenden bleiben

Gerne verschicke ich an interessierte Menschen einen E-Mail-Newsletter über meine Arbeit als Abgeordneter. Dieser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und die Daten werden vertraulich behandelt.

Social Media

© Axel Echeverria